stortage.gif (6717 Byte) vom 2. Februar 2001

Emil-Nolde-Schüler bereiten große Muscial-Aufführung vor

"Irdengarten" in Gefahr

BARGTEHEIDE
.........................................
(ei)

Aufgeregt rennen kostümierte kleine Schauspieler herum. Lehrer Jörg Peters versucht, seinen Schülern letzte Regieanweisungen zu geben:"Und jetzt gehen alle auf ihre Plätze. Hinter der Bühne ist Ruhe! Bei den Liedern singen alle mit, auch diejenigen, die sich hinter der Bühne befinden. Und bedenkt bitte den Bühnenmittelpunkt bei dem Kreuz auf dem Boden, hier findet das Geschehen hauptsächlich statt." Doch bevor die Probe beginnen kann, ist noch viel zu tun. Scheinwerfer werden eilig in die richtige Position montiert, Mütter nehmen ihre Souffleusepositionen ein, Teile des Bühnenbildes müssen noch schnell markiert werden, und letzte Requisiten werden auf die Bühne gehoben, bevor sich der Vorhang schließt.
Als er sich wieder öffnet, singen Froki und seine Freunde ein Begrüßungslied, unterstützt vom Chor vor der Bühne. Die Probe zum Musical "Die Brücke der Zukunft" hat endlich begonnen. Zum ersten Mal führen Schüler der Emil-Nolde-Schule ein großes Theaterstück auf, das über zwei Stunden dauert. Mit ihrem Lehrer Jörg Peters, der seit sechs Jahren die Theater-AG leitet, haben Schüler der 3., 4. und 5. Klassen vor rund einem Jahr mit den ersten Vorbereitungen angefangen.

Viele Eltern haben bei diesem großen Projekt mitgeholfen und unter anderem aufwendige Kostüme genäht. Jetzt rückt der Zeitpunkt der Premiere im Bargteheider Ganztagszentrum näher und die Anspannung wächst.

"Die Brücke der Zukunft" handelt von dem Jungen Froki und seinen Jago-Freunden, die glücklich in Irdengarten leben und eines Tages die Tropfs aus der Grundwasserhöhle kennenlernen. Die Tropfs sind die Hüter eines Geheimnisses, denn sie bewachen den großen Schatz, das Erdöl. Doch der Jago-Vater kommt hinter dieses Geheimnis. Mit der Entdeckung durch die Erwachsenen wirdas Erdöl plötzlich zur Bedrohung für die Natur und das schöne Leben in Irdengarten. Froki und seine Freunde versuchen, die Erwachsenen davon zu überzeugen, dass nur ein Miteinander von Mensch und Natur der Garant für eine glückliche Zukunft sein kann. Ob es ihnen gelingen wird, Irdengarten zu retten, zeigt das Stück.

Das Musical wird am 9. Februar um 19 Uhr, am 10. Februar um 17 Uhr und am 13. Februar um 19 Uhr aufgeführt. Karten kosten für Kinder Und Jugendliche vier, für Erwachsene acht Mark. Die Eintrittskarten sind im Vorverkauf im Sekretariat der Emil-Nolde-Schule oder bei den Bargteheider Geschäften Travel Tours, MRK-Computerladen und über das Internet unter www.emil-nolde-schule.de zu erhalten.