vom 24. Juni 2006

Emil-Nolde-Schule

Erfolgreiche Teilnahme beim Känguru-Wettbewerb

Bargteheide (ei). Rund 85.000 Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Bundesrepublik hatten im März diesen Jahres beim weltweit stattfindenden Mathematikwettbewerb des Vereins Känguru teilgenommen. Auch an Bargteheider Schulen wurde im Frühjahr über spannenden Aufgaben geknobelt und gerechnet.

Nun gab die Humboldt-Universität zu Berlin die Ergebnisse bekannt, und an der Emil-Nolde-Schule gab es Grund zum Feiern. Hier hatten sich 53 Jungen und Mädchen dem Wettbewerb unterzogen, also ein Drittel aller Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen. Drei von ihnen gehören nun zu den besten Mathedenkern in ganz Deutschland und erhielten aus der Hand des Mathelehrers Klaas Bröcker Glückwünsche und Preise. Unter die ersten 2600 Teilnehmern kam Nina Öhlkers aus der Klasse 4a, die sich über ein Ratespiel, ihre Urkunde und einen Zauberwürfel freuen konnte. Janne Pramschiefer, ebenfalls aus der 4a, erreichte einen Platz unter den ersten 2500 und erhielt als Geschenk ein Buch über die tolle Welt der Zahlen. Unter den ersten 64 besten Schülern und damit Bundessieger wurde Jorrit Ramminger aus der Klasse 3c. Unter jubelndem Applaus seiner

Mitschüler freute sich der junge Mathematiker, der Mathe und Sport zu seinen Lieblingsfächern zählt, über einen Drachenbaukasten und ein T-Shirt für den größten Känguru-Sprung, also die meisten richtig gelösten Aufgaben hintereinander. „Ich fand den Test mittelschwer, und die 5-Punkte-Auf gaben waren richtig leicht", so Jorrit, der sich ebenso wie Janne und Nina schon auf den nächsten Känguru-Test im kommenden Schuljahr freut. Auch alle anderen 50 jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Emil-Nolde-Schule erhielten von Klaas Bröcker und Schulleiter Hein-Dirk Stünitz Gratulationen, Urkunden, kleine Zauberwürfel zum Knobeln und ein Heft mit sämtlichen Aufgaben und Lösungen des diesjährigen Wettbewerbs. Bundesweit hatten 446.266 Schülerinnen und Schüler der dritten bis dreizehnten Klasse beim Känguru-Wettbewerb mitgemacht.