Schulprogramm Über uns 100 Jahre ENS Computer Insel Stadtplan Luftbild Formulare EVIT

Dieser Teil der Homepage ist ein Bericht für den Landesbildungsserver. Er wurde im Dezember 2000 erstellt, weil das Land Schleswig-Holstein im Rahmen der ABI 2000-Projekts, das die Vernetzung von Klassenräumen fördert, die Anschaffung von Computern für unsere Schule mit finanziell unterstützt hat. Die Angaben auf diesen Seiten werden nach Möglichkeit aktualisiert.

Computereinsatz an der
Emil-Nolde-Schule Bargteheide

 img0.gif (3978 Byte)

Am Schulzentrum 11a
22941 Bargteheide
Tel. 04532 / 263610
Fax: 04532 / 263616
enschule@gmx.de
http://www.emil-nolde-schule.de


Der Einsatz von Computern in Arbeitswelt und Privatleben gehört zu unserem Alltag. Wer heute ohne Computerkenntnisse die Schule verlässt, hat keinen Zugang zu modernen Kommunikationsmöglichkeiten und muss berufliche Nachteile in Kauf nehmen. Im Bereich der Aus- und Fortbildung kommt dem Computer eine herausragende Stellung zu. Lernprogramme, elektronische Wörterbücher und Lexika, Informationsbeschaffung aus dem Internet und Online-Kurse bilden heute und in absehbarer Zukunft eine wichtige Voraussetzung für individualisiertes und lebenslanges Lernen. Mithilfe von Computern kann die Schule besser als zuvor den differenzierten Lernbedürfnisse und -fähigkeiten der Schüler Rechnung tragen.

Unsere Schule vom Schulhof aus gesehenDie Grund- und Hauptschule „Emil-Nolde-Schule" in Bargteheide hat bereits vor Jahren die Bedeutung des Computers für das Lernen und für die Berufsvorbereitung ihrer Schulabgänger erkannt. Standen zunächst Rechner der Vor-Pentium-Generation vereinzelt in Klassen- und Gruppenräumen, so wurde 1997 trotz großer räumlicher Probleme ein Computerraum mit acht Pentium-Rechnern eingerichtet. Bald wurde eine servergestützte Vernetzung installiert. Es folgte 1999 der Umzug in einen größeren Computerraum, in dem heute 13 Schülercomputer, ein Lehrercomputer und ein Server miteinander die Basis des schulinternen Intranets bilden. Zusätzlich wurden in den Jahren 2000 und 2001 insgesamt zwölf mobile Notebooks per Funk (Wireless LAN) an das Netz angebunden. So haben nun alle Klassen und Lerngruppen der Schule in ihrem eigenen Klassen- oder Fachunterrichtsraum Anschluss ans Schulnetz und ans Internet.

Die folgenden Seiten sollen die Entwicklung und den Stand der Informationstechnischen Grundbildung und des Einsatzes der Computer an unserer Schule dokumentieren:

Computerraum
Software
Funkvernetzung
Einsatz der Computer in Grund- und Hauptschule
(Informationstechnische Grundbildung in der Hauptschule, Computer in der Grundschule, Computer-AGs, Internetcafé, Internetseminar für Mädchen)